banner_logos

Home

Team

Leistungen

Sprechzeiten

Urlaub / Vertretung / Notfälle

Terminvereinbarung

Service

Anfahrt

Impressum

Datenschutz

 

 

ARZTPRAXIS BOCKENEM
Praxis für Allgemeinmedizin

Stefan J. Brunotte - Dr. Franz Werner

Mein medizinischer Werdegang
und Mitgliedschaften

Zeitraum
Ausbildung / Tätigkeit Abschluss / Qualifikation
1976-1985
Gymnasium Josephinum (Hildesheim) Abitur
1985
Ausbildung zum Sanitäter (Wehrpflicht) Sanitäter
1986
Krankenpflegeausbildung (Kiel und Detmold) KPH (staatlich anerkannt)
1987
Übernahme in die Laufbahn der Sanitätsoffiziere (München)  
1988-1994
Studium der Humanmedizin an der
Medizinischen Hochschule Hannover
2. Staatsexamen
1988-1994
Krankenpflege (Klinikum Hildesheim und im LKH)  
1992-1994
Famulaturen: Kinderheilkunde, Gynäkologie, Onkologie/ Strahlentherapie, Anästhesie, Allgemeinmedizin (Klinikum Hildesheim)  
1994-1995
Praktisches Jahr (Klinikum Hildesheim) – Schwerpunkte: Kinderheilkunde, Gynäkologie, Chirurgie, Innere Medizin 3. Staatsexamen
1995-1996
Facharztausbildung - AIP (KH Hamburg Wandsbek) Neurologie und Psychiatrie Allgemeinchirurgie Innere Medizin – Kardiologie (Herz) 28.12.1996
Approbation als Arzt
Psychosomatische Grund- versorgung
07/96-12/96
Autogenes Training Teil I
Autogenes Training Teil II
Leitung von Gruppen für autogenes Training
12.02.1996
Lehrgänge auf Langeoog und in Hamburg, Göttingen, Frankfurt, München, Melle, Braunlage, Berlin... Zusatzbezeichnung
Sportmedizin
1997
Notfallmedizin (München) Fachkunde Notfallmedizin
1997
Facharztausbildung (KH Hamburg Wandsbek) Innere Medizin – Pneumologie & Gastroenterologie  
1997-1999
Praxisweiterbildung Allgemeinmedizin (Lamspringe (Dr. Tabache) und Hildesheim
(Dr. Huzel))
Facharzt für Allgemeinmedizin

1997-2002

Klassenlehrer an der „Bürgerakademie“ und der „Altenpflegeschule an der Eilenriede“ in Hannover, „Nachtwachenqualifikation für Pflegepersonal“ im Klinikum Ilten (berufsbegleitend) Lehrer an Fachgymnasien und Berufsschule
03-07/1999
Auslandseinsatz in
Bosnien-Herzegowina - Sarajevo
Unfallchirurgie und Rettungsleitstelle

Commander RCC – Chef
der Rettungsleitstelle (Capt.MD)

1999-2003

Chef der Außenstelle Hildesheim (Allgemeinmedizin) vom
Standortsanitätszentrum Hildesheim

Leiter einer Dienststelle

21.10.2000

Akupunkturausbildung – Naturheilverfahren
in der Medizin (Witten und Regensburg) 

Akupunktur A-Diplom

28.02.2000

Chirotherapieausbildung in Leer, München und Ulm

Zusatzbezeichnung Chirotherapie

15.11.2000

Röntgenfachkunde Notfalldiagnostik (Skelett) und Thorax

Fachkunde Röntgen

09/2002-02/2003

Kursweiterbildung Neuraltherapie – NIDM (Witten-Herdecke)

Neuraltherapeut

2002

Verkehrsmedizinische Begutachtung (Hannover)

Fachkunde Verkehrsmedizinische Begutachtung

2001-2003

Betriebsmedizin -  Firma Streit Arbeitsmedizin Bad Bensheim (berufsbegleitend)

Fachkunde Betriebsmedizin

17.05.2004

Akupunkturausbildung
Chinesisches Zentrum Hannover

Akupunktur B-Diplom

11/2007

COBRA – Train the Trainer - Schulungsprogramm für COPD-Patienten (Hannover)

Ermächtigung zur 
COPD-Schulung

15.04.2008

Behandlungs- und Schulungsprogramm
für Typ-2-Diabetiker, die nicht Insulin spritzen (Hannover)

Ermächtigung zur
Diabetiker-Schulung
(ohne Insulin)

19.04.2008

Behandlungs- und Schulungsprogramm für Typ-2-Diabetiker, die Insulin spritzen (Hannover)

Diabetiker-Schulung 
(mit Insulin)

Seit 2008

OBELDICKs-Schulungsprogramm für übergewichtige Kinder (Datteln)

Betreuender Arzt für den Landkreis Hildesheim

09/2009

NASA – Train the Trainer – Schulungsprogramm für erwachsene Asthmatiker (Hannover)

Ermächtigung zur
Asthma-Schulung

Seit 2009

Deutscher Fußballbund – Trainerausbildung

Trainer C - Breitenfußball

05+06/2010

Fortbildungsreihe zur Qualifikation Gesundförderung und Prävention (Hannover)

Gesundheitsförderung
und Prävention

06/2011

Manuelle Medizin ( München) 

Dozent bei der WGCO

Seit 2011

Mitglied im Prüfungsausschuss für die Ausbildung der Medizinischen Fachangestellten (Hildesheim)

Prüfungsausschuss der Ärztekammer Hildesheim

Seit 2011

Ermächtigung zur Ausbildung von Assistenzärzten   Weiterbildungszeit (24 Monate)

 

Seit 2012

Ausbildungsbeauftragter der Ärztekammer Hildesheim (Medizinische Fachangestellte)

Ausbildungsbeauftragter

04/2012

Moderatorengrundausbildung für Qualitätszirkelleiter (Bremen)

Ärztlicher Leiter des Qualitätszirkels Bockenem

2013

Fasciendistorsionsmodell nach Typaldos – FDM (Hannover)

FDM-Practicioner

Seit 2013

Beauftragter Sanitätsstabsoffizier für ZivilMilitärische Zusammenarbeit im Gesundheitswesen – Kreisverbindungskommando Hildesheim Stadt – ehrenamtliche Tätigkeit im Katastrophenschutz

SenMgr GesVers

17.04.2013

Behandlungsprogramm Depression und
Burn-Out 

 

09/2014

Atlas-Therapie nach Arlen – ÄMKA (Hannover)

Atlastherapeut

10/2014

Vorstandsmitglied Hausärzteverband Hildesheim

Vorstandsmitglied

Seit 2015

Vorsitzender des Prüfungsausschusses der Ärztekammer Hildesheim

Vorsitzender des Prüfungsausschusses

02-05/2015

Zusatzweiterbildung Spezielle Schmerztherapie (DÄGFA) (Berlin)

 

05/2016

Akupunktur Fallseminare (Berlin, Bad Nauheim, Düsseldorf)

Zusatzbezeichnung Akupunktur

2002-2017

Kurse für Naturheilverfahren (Bad Lauterberg und Freudenstadt)

Zusatzbezeichnung Naturheilverfahren

2015-2017

Palliativmedizinische Ausbildung bei der AIM (Hannover)

Zusatzbezeichnung Palliativmedizin

Seit 2019

Stellvertretendes Mitglied des Berufsbildungsausschusses bei der Ärztekammer Niedersachen

 

 

HÄV-Nds

Hausärzteverband Niedersachsen

DEGAM

Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin e.V.

ÄMKA

Ärztegesellschaft für Manuelle Kinderbehandlung und Atlastherapie e.V.

WGCO

Wehrmedizinische Gesellschaft für Chirotherapie und Osteopathie e.V.

DGMG

Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V.

ZAEN

Zentralverband der Ärzte für Naturheilverfahren und Regulationsmedizin e.V.

DÄGFA

Deutsche Ärztegesellschaft für Akupunktur e.V.